Ohne Gebühren Geld abheben

Ein Sack voll Geld abhebenFür Bargeldabhebungen an fremden Geldautomaten werden oft recht hohe Gebühren berechnet. Diese Gebühren kann man jedoch vermeiden, denn kostenlose Bargeldabhebungen sind auch bei Partnerbanken möglich.

Damit sind diejenigen Banken gemeint, mit denen sich die eigene Bank zu einem Bankenverbund zusammengeschlossen hat. Welchem Bankenverbund die eigene Bank angehört, steht meist auf der Rückseite der EC-/Maestro-Karte. Am Besten merkt man sich, welche Banken zu dem jeweiligen Bankenverbund gehören, um immer zu wissen, wo man ohne Gebühren Geld abheben kann. Oft ist aber auch am Geldautomaten ein Hinweis angebracht, welchem Kontoverbund die Bank angehört. Findet man das Symbol dieses Kontoverbundes dann auch auf seiner EC-/Maestro-Karte, kann man sicher sein, dass man für die Abhebung an diesem Automaten nichts bezahlen muss.

Unser Tipp: Überall in Deutschland und weltweit kostenlos Geld abheben

Mit dem kostenlosen Girokonto der DKB können Sie im In- und Ausland ohne Gebühren Geld abheben. Darüber hinaus bietet das Konto eine attraktive Guthabenverzinsung und eine kostenlose Visa-Karte.
Weitere Informationen zum DKB Cash Girokonto

Welcher Bankenverbund?
Ist auf der EC-/Maestro-Karte kein Symbol eines Bankenverbundes aufgedruckt, so muss man sich bei seiner Bank informieren, an welchen Geldautomaten man ohne Gebühren Geld abheben darf. Die Regelungen sind von Bank zu Bank sehr verschieden und damit auch mal mehr und mal weniger kundenfreundlich. Im Idealfall kann man mit seiner EC-/Maestro-Karte oder Kreditkarte an jedem Geldautomaten in Deutschland ohne Gebühren Geld abheben, aber dies ist leider nur bei sehr wenigen Banken möglich.

Geldautomatendichte
Wer gerade auf der Suche nach einem kostenlosen oder zumindest günstigeren Girokonto ist, sollte auch die Anzahl der Geldautomaten, an denen man ohne Gebühren Geld abheben kann, bei der Entscheidung für ein bestimmtes Konto berücksichtigen. Die Geldautomatendichte wirkt sich schließlich indirekt auf die Höhe der Girokontogebühren aus, denn je weniger Geldautomaten es für gebührenfreie Bargeldabhebungen gibt, desto öfter müssen hohe Fremdabhebungsgebühren bezahlt werden.

Weitere Informationen zum DKB Konto

Foto: © Joachim Wendler – Fotolia.com